Überspringen zu Hauptinhalt
Unsere nächsten Seminar Starttermine:

Herbst 2020
das erste Modul startet
am 05. Oktober 2020

Winter 2021
das erste Modul startet
am 25. Januar 2021

Bin Ich Eine Gute Führungskraft? – Podcast Folge #069

Bin ich eine gute Führungskraft? – Podcast Folge #069

Ob ihre Mitarbeiter Ihnen als Manager und Chef folgen hängt von Ihrem Reifegrad ab. Wesenszüge für den Umgang mit den Herausforderungen, um als Leader seine Mitarbeiter zu begeistern. Bewerten Sie ihre Manager-Qualitäten.

Ziele:

Hoher Reifegrad als Manager
Die Ziele eines Unternehmens und der eigenen Einheit sind bekannt und sind von Übereinstimmung aller Mitarbeiter getragen.

Geringer Reifegrad als Manager
Zielunklarheit bei den Mitarbeitern Klagen über keine oder unklare Ziele. Mangelnde Akzeptanz der Ziele.

Zielvereinbarung:

Hoher Reifegrad als Manager
Die Ziele eines jeden Mitarbeiters sind vereinbart und kann übergeordneten Zielen zugeordnet werden. Zielerreichung ist messbar. Ziele sind anspruchsvoll, realistisch.

Geringer Reifegrad als Manager
Ziele sind vorgegeben, Mitarbeiter sehen Zusammenhang zu übergeordneten Zielen nicht oder unzureichend. Unrealistische Routineziele.

Organisation:

Hoher Reifegrad als Manager
Strukturen und Prozesse fördern die Zielerreichung. Keine Reibungsverluste durch umständliche Richtlinien. Ziele, Kompetenzen und Verantwortung entsprechen sich. Hohes Maß an Selbstständigkeit und Entscheidungsfreiheit. Chef gibt Rückendeckung.

Geringer Reifegrad als Manager
Strukturen und Prozesse sind unklar und verwirrend. Umständliche Richtlinien, Leerlauf. Kompetenzen und Verantwortung entsprechen nicht den Zielen. Detailregelungen führen zu Absicherung und Rückdelegation. Wenig Rückendeckung.

Motivation:

Hoher Reifegrad als Manager
Starke Identifikation, Motivation und Loyalität führen zu Engagement und hoher Leistung. Die Arbeit selbst macht zufrieden. Anerkennung (ideell und materiell) entspricht den Erwartungen.

Geringer Reifegrad als Manager
Frustration beeinträchtigt das Engagement. Geringe Leistungsbereitschaft. Projekte werden nicht zu Ende geführt. Die Arbeit frustriert. Leistung wird unzureichend anerkannt.

Persönlichkeitsentwicklung:

Hoher Reifegrad als Manager
Ständige Information, Beratung und Entwicklung der Mitarbeiter.

Geringer Reifegrad als Manager
Fachliche und persönliche Entwicklung der Mitarbeiter der Mitarbeiter wird kaum betrieben.

Kooperation:

Hoher Reifegrad als Manager
Vertrauen, Fairness, Offenheit und Freundlichkeit am Arbeitsplatz. Kollegiale Zusammenarbeit. Zusagen werden eingehalten.

Geringer Reifegrad als Manager
Misstrauen, kein angenehmes Arbeitsklima, mangelnde Akzeptanz, verkrampftes Taktieren. Zusagen werden nicht werden eingehalten.

Innovationen:

Hoher Reifegrad als Manager
Innovationsbereitschaft wird erkannt Änderungen werden mit den Betroffenen entdeckt, entwickelt, besprochen.

Geringer Reifegrad als Manager
Änderungen angeordnet. Innovationsbereitschaft stößt auf aktiven und passiven Widerstand.

Konflikt- Management:

Hoher Reifegrad als Manager
Stellt sich Konflikten. Geht konfliktäre Situationen pro-aktiv an. Arbeitet These/Antithese klar heraus. Setzt Konflikt-Energie in zielorientiertes Handeln um: Führt zur Synthese oder zu einem fairen Kompromiss. Interveniert bei Konflikt-Eskalation angemessen.

Geringer Reifegrad als Manager
Weicht Konflikten aus. Verzögert dadurch Entscheidungen oder tendiert zu „faulen“ Kompromissen. Sucht ständig Konflikte, richtet Energie gegen andere. Polarisiert emotionalisiert, ohne die Eskalation integrierend zu beherrschen.

Nehmen Sie diese acht Kriterien, bewerten diese mit jeweils 1 bis 4 Punkte. Und Sie werden sehen, wie gut Sie sind. Zwischen 8 und 32 Bewertungspunkte ist alles drin. Viel Erfolg.

Es grüßt Sie
Stefan Schulik

Zur Übersicht

Podcast Folge #069

Bin ich eine gute Führungskraft - Podcast

Bin ich eine gute Führungskraft?
Bewerten Sie ihre Manager-Qualitäten

Erfolgsrezepte für Führungskräfte

E-Book Mitarbeiterführung - Stefan Schulik
An den Anfang scrollen